Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden
Brokervergleich
Ratgeber
IQ Option Demokonto – Mit Testaccount und 100.000 Euro Spielgeld Strategieen ohne Risiko testen!

IQ Option Demokonto – Mit Testaccount und 100.000 Euro Spielgeld Strategieen ohne Risiko testen!

Der Forex-Broker IQ Option gründete sich im Jahr 2013. Im Jahr 2017 verzeichnete er 25.580.000 registrierte Nutzer. Um die internationale Kundschaft zu halten, wartet der Anbieter mit facettenreichen Finanzinstrumenten und Leistungen auf. Das Angebot testen Sie risikofrei mit IQ Option Demokonto. Den Testaccount eröffnen die Trader in drei unkomplizierten Schritten. Er bietet ihnen eine unverbindliche Übungsmöglichkeit. Zusätzlich bietet der Broker Ihnen ein virtuelles Guthaben. Mit diesen eröffnen Sie Trades unter realen Bedingungen. Echtes Geld riskieren Sie im Demoaccount nicht. Es enthält alle Features eines Handelskontos.

  • IQ Option bietet drei Kontomodelle, darunter ein kostenfreies Demokonto.
  • Im Testaccount profitieren die Nutzer von „Spielgeld“ in Höhe von 100.000 Euro.
  • Neben einem breiten Angebot an Schulungsmaterialien wartet IQ Option mit einem zuverlässigen Kundenservice auf.
  • Zu den angebotenen Finanzinstrumenten gehören Devisen sowie eine große Auswahl an Kryptowährungen.
1.
99/100
Punkten
XTB Highlights
  • Günstige Gebührenstruktur
  • Gute Auswahl an Basiswerten
  • Trading auch über eigene Handelsplattform
XTB CFD Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD Service - 79% verlieren Geld
2.
97/100
Punkten
eToro Highlights
  • Social Trading-Anbieter der ersten Stunde
  • Lizenz der CySEC
  • Kostenfreies Demokonto
eToro CFD Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD Service - 75% verlieren Geld
3.
96/100
Punkten
Tickmill Highlights
  • NDD-Broker mit Lizenz der FCA und CySEC
  • international aktiv mit starkem Wachstum
  • viele Services und Bildungsmaterialien
Tickmill CFD Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD Service - 72% verlieren Geld
mehr Wettanbieter anzeigen

Das erwartet die Trader bei IQ Option

Der Broker mit Hauptsitz in Zypern wuchs seit der Gründung im Jahr 2013 massiv. In der Zeitspanne zwischen 2014 und 2017 stieg sein Gesamthandelsvolumen um das 23-fache. Zu den angebotenen Handelsgütern zählen beispielsweise:

  • über 180 Währungspaare,
  • Kryptowährungen,
  • CFDs auf Aktien und Indizes.

Die Internetseite des Brokers zeigt eine übersichtliche Struktur. Mit einem Klick gelangen die Nutzer zu den verschiedenen Finanzinstrumenten. Aufgrund deren Anzahl fällt Einsteigern die Wahl der Handelsgüter schwer. Um sich auf der Plattform zurechtzufinden, bietet IQ Option ein Demokonto an. Des Weiteren existieren zwei kostenpflichtige Kontomodelle. Das Standardkonto richtet sich an Kleinanleger. Das zweite Handelskonto nutzen professionelle Trader. Sie profitieren von engen Spreads und guten Hebeln. Allerdings fehlt ihrem Kapital der Schutz durch die Einlagensicherungsfonds der ICF. Das Profi-Konto beantragen die Kunden bei IQ Option.

IQ Option Demokonto Erfahrungen

IQ Option bietet eine Vielzahl an Handelsinstrumenten

Bei dem zypriotischen Broker wählen die Trader zwischen zahlreichen Finanzinstrumenten. Um sich den Markttrends anzupassen, bietet IQ Option beispielsweise ein breites Angebot an Kryptowährungen. Zu diesen zählen beispielsweise Ripple, Bitcoin und Dash. Des Weiteren handeln Sie bei dem Forex-Broker mit 188 Devisenpaaren. Diese untergliedern sich in Majors, Minors und exotische Währungspaare. Für den Handel stellt der Anbieter drei Plattformen zur Verfügung. Nutzen Sie Ihren Computer oder Laptop zum Traden, bietet sich die Desktop-Plattform an. Diese installieren Sie auf Ihrem Rechner. Alternativ erlaubt der WebTrader das Handeln über den Browser. Die Methode erfordert keine Installation und ermöglicht das Traden auf mehreren Geräten. Für Anleger, die Trades unterwegs eröffnen und schließen, eignet sich die Trading-App des Anbieters. Mit dieser handeln Sie bequem und flexibel über das Smartphone. Die App funktioniert auf Android-Mobiltelefonen und iPhones. Für Einsteiger ergibt es Sinn, die Plattformen und die Handelsfunktionen risikofrei auszuprobieren. Aus dem Grund empfiehlt es sich, bei den ersten Schritten als Trader auf den Einsatz echten Geldes zu verzichten.

CFD Service – 77% verlieren Geld

Mit IQ Option Demo kostenfrei die Handelsoptionen testen

Der unvorbereitete Handel mit Devisen und Kryptowährungen hält finanzielle Risiken bereit. Aufgrund der hohen Volatilität digitaler Währungen erhöht sich bei Einsteigern die Wahrscheinlichkeit eines Kapitalverlusts. Dieser entsteht beispielsweise durch eine übereilte Anlage. Fühlen sich die Nutzer mit dem Handelsangebot überfordert, verlieren sie nach mehreren Verlusten die Lust am Traden. Als seriöser Broker bietet IQ Option unerfahrenen Tradern aus dem Grund eine kostenfreie Übungsoption. Mit dem IQ Option Test Account tasten Sie sich an die verschiedenen Finanzinstrumente heran. Sie finden heraus, welche Handelsgüter zu Ihnen und Ihren Handelsstrategien passen. Das Demokonto bietet der Online-Börsenmakler kostenlos an. Nach der unkomplizierten Kontoeröffnung erhalten Sie virtuelles Guthaben in Höhe von 10.000 Euro. Alternativ legen Sie den US-Dollar als Kontowährung fest. Mit dem „Spielgeld“ tätigen Sie erste Investitionen. Innerhalb des Testaccounts profitieren Sie von echten Handelsbedingungen. Daher bereitet es Sie auf das Traden in einem der Echtgeld-Konten vor. Legen Sie Ihr Guthaben an, entstehen Gewinne oder Verluste. Sinkt Ihr virtuelles Kapital auf unter 1.000 Euro, laden Sie das Konto auf. Dafür bedarf es keine Hilfe des Supports. Sie drücken auf das Feld „Einzahlen“. Anschließend steigt das Spielgeld auf die Ausgangssumme. Die Funktion eignet sich, um den Demoaccount unbefristet als Übungsplatz zu nutzen.

Im IQ Optione Demokonto kostenfrei Handelspotionen testen

Unkompliziert zwischen Übungskonto und Echtgeld-Konto wechseln

Beim IQ Option Demo existieren keine zeitlichen Einschränkungen. Sie nutzen das Konto problemlos neben Ihrem Live-Konto. Zusätzlich ermöglicht der Broker es Ihnen, mit wenigen Klicks zwischen beiden Kontomodellen zu wechseln. Beispielsweise probieren die Trader in dem Testaccount neue Handelsstrategien aus. Führen diese zu Erfolgen, übertragen sie die Strategie in das Echtgeld-Konto. Durch diesen flexiblen Einsatz eignet sich das Testkonto für Einsteiger, erfahrene Trader und Profis. Alle Nutzer profitieren im Übungskonto von identischen Basiswerten und Funktionen wie in den Live-Konten.

INFO: Um das Demokonto zu eröffnen, registrieren Sie sich nicht mit persönlichen Daten. Sie geben Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie ein Passwort an. Alternativ melden Sie sich über Ihren Google- oder Facebook-Account an.

CFD Service – 77% verlieren Geld

In wenigen Schritten zum IQ Option Demo Account

Das Demokonto von IQ Option unterscheidet sich von den Angeboten anderer Broker. Beispielsweise bietet der zypriotische Online-Börsenmakler den Testaccount ohne umfangreiche Registrierung an. Bevor die Nutzer sich für ein Live-Konto entscheiden, probieren sie das Übungskonto unverbindlich aus. Dabei geben sie – abgesehen vom Namen und der E-Mail-Adresse – keine persönlichen Daten frei. Missfällt ihnen das Trading-Erlebnis im Testaccount, schließen sie diesen ohne Probleme.

TIPP: Eröffnen Sie einen kostenfreien E-Mail-Account, geben die dessen Adresse bei der Kontoeröffnung des Demokontos an. Sie trennen die Benachrichtigungen des Brokers von Ihren persönlichen E-Mails. Entscheiden Sie sich gegen das Live-Konto bei IQ Option, schließen Sie das Demokonto und löschen bei Bedarf den Zweit-E-Mail-Account.

Um den Demoaccount zu eröffnen, klicken Sie auf der Internetseite des Brokers auf den Button „Registrieren“. Anschließend füllen Sie die vier Pflichtfelder in der Registrierungsmaske aus. Zusätzlich verlangt IQ Option eine Bestätigung Ihrer Volljährigkeit. Im Anschluss wählen Sie, ob Sie ein Übungskonto oder das Standardkonto nutzen. Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung des Online-Börsenmaklers, erhalten sie im Anschluss Zugang zu Ihrem persönlichen Testbereich. Eine E-Mail bestätigt Ihnen die erfolgreiche Anmeldung.

IQ Option Demokonto eröffnen

Gute Gründe für das Demokonto

Mehrere Gründe sprechen für das kostenfreie Testkonto von IQ Option. Dieses bietet Ihnen den unkomplizierten Einstieg in den Handel mit verschiedenen Basiswerten. Fehlt Ihnen beim Traden die IQ Option CFD Erfahrung oder die IQ Option Forex Erfahrung, wissen Sie nicht, wie die Auswahl der Handelsgüter funktioniert. Des Weiteren fällt es Einsteigern schwer, Trades zu setzen und deren Erfolgsaussichten zu bewerten. Durch unsicheres Handeln und Unwissenheit geht Ihnen im Echtgeld-Konto schnell ein Großteil des eingezahlten Kapitals verloren. Das Demokonto stellt eine kostenfreie Plattform zum Üben und Ausprobieren dar. Hier existiert kein Risiko für Ihr Erspartes. Verlieren Sie virtuelles Geld durch einen Trade, lernen Sie aus den Fehlern. Dadurch steigert der Testaccount Ihre Erfolgsaussichten im Live-Konto. Unter Umständen dauert es eine Weile, bis Sie eine Handelsstrategie, die zu Ihnen passt, finden. Im Testkonto probieren Sie verschiedene Handelsmethoden in Ruhe aus. Für erfahrene Trader bietet sich das Übungskonto an, um einen Taktikwechsel unter realen Bedingungen zu testen. Beispielsweise beobachten sie über mehrere Wochen oder Monate, wie sich eine neue Strategie entwickelt.

CFD Service – 77% verlieren Geld

Der erfolgreiche Umstieg auf ein Live-Konto

Das Demokonto von IQ Option nutzen Sie unbefristet und ohne zwangsläufig ein Echtgeld-Konto zu eröffnen. Interessieren Sie sich in der Theorie für den Forexhandel? Wollen Sie kein echtes Geld riskieren? In dem Fall nutzen Sie das Testkonto zum Spaß. Fühlen Sie sich beim Traden sicher und wünschen sich finanzielle Gewinne, wechseln Sie unkompliziert zu einem echten Handelskonto. Den Kontowechsel nehmen Sie eigenständig vor. Zu dem Zweck schalten Sie in den Einstellungen das Standardkonto frei.

TIPP: Beim Anmelden eines Demoaccounts ergibt es Sinn, die korrekten Daten einzugeben. Bei einem Kontowechsel übernimmt das System Ihre Angaben. Das erspart Ihnen zusätzlichen Zeitaufwand durch einen umständlichen Anmeldeprozess.

Die verschiedenen Kontomodelle des Brokers

Bei den unterschiedlichen Kontomodellen verzichtet IQ Option auf starke Unterscheidungskriterien. Beispielsweise läuft das Demokonto unter identischen Handelsbedingungen wie das klassische Live-Konto. Dennoch finden sich auf der Plattform des Anbieters drei Kontovarianten:

  • das Demokonto,
  • das Standardkonto und
  • das Konto für professionelle Trader.

Eine vierte Kategorie stellt das Turnierkonto dar. Allerdings handelt es sich bei ihm nicht um ein reguläres Echtgeld-Konto. Obgleich Sie den Zugang zu diesem Kontomodell mit echtem Guthaben bezahlen, riskieren Sie beim Handeln kein Kapital. Das Turniergeld lädt der Broker mit Spielgeld auf. Zwischen den Live-Konten unterscheiden sich aus dem Grund das Standardkonto und das VIP-Konto. Letzteres richtet sich speziell an professionelle Trader. Um den Account für Profis zu eröffnen, bedarf es einer Mindesteinzahlung von 3.000 Euro. Die Nutzer profitieren im Vergleich zum klassischen Echtgeld-Konto von mehreren Vorzügen. Als Beispiel erhalten sie einen persönlichen Account-Manager. Dieser fungiert bei Fragen und Problemen als Ansprechpartner. Des Weiteren bietet der Broker den VIP-Kunden besondere Wettbewerbe mit wertvollen Prämien. Ihnen stehen mehr Lehrmaterialien als den Kleinanlegern zur Auswahl.

CFD Service – 77% verlieren Geld

Vom Konto IQ Option Demo auf das VIP-Konto wechseln – geht das?

Von dem Testaccount wechseln Sie zu einem Standardkonto. Den Wechsel zum professionellen Konto beantragen sie beim Support. Das VIP-Konto bietet IQ Option ausgewählten Nutzern an. Um Zugriff zu den verbesserten Handelsbedingungen zu erhalten, erfüllen Sie mehrere Kriterien. Sie betreffen:

  • Ihr Handelsvolumen,
  • das Portfolio und
  • Ihre Erfahrungen.

Sie erhalten Zugang zum VIP-Konto, wenn Sie in einem der relevanten Märkte Transaktionen in signifikanter Größe tätigen. Der Wert sollte über 150 Euro liegen. Zusätzlich achtet der Broker auf die durchschnittliche Frequenz Ihrer Trades. Innerhalb des letzten Handelsjahres investierten Sie zehnmal im Quartal Kapital in Ihre Handelsstrategien, um als professioneller Trader in Betracht zu kommen. Des Weiteren gehört ein großes Kundenportfolio zu den Voraussetzungen für das VIP-Konto. Dieses überschreitet einen Wert von 500.000 Euro. Das Portfolio setzt sich aus den Finanzinstrumenten und Bareinlagen zusammen. Als professioneller Trader brauchen Sie einschlägige Erfahrungen. Aus dem Grund achtet IQ Option bei den Antragstellern auf eine einjährige Berufserfahrung im Finanzbereich.

IQ Option VIP Konto

IQ Option erleichtert den Tradern das Lernen

Mithilfe des Demokontos sammeln Sie erste Eindrücke der Trading-Plattform und der angebotenen Handelsinstrumente. Des Weiteren erweitern Sie Ihr Wissen mit den zahlreichen Schulungsmaterialien des Brokers. Bei den Lernmaterialien existieren Unterschiede zwischen den Nutzerkategorien. Beispielsweise profitieren die professionellen Trader von einem Personal Trading. Zusätzlich erhalten sie spezielle VIP-Tutorials. Für Einsteiger eignen sich die angebotenen Schulungsvideos. Diese beschäftigen sich mit den Grundlagen des Tradens. Sie beleuchten die Basiswerte und die verschiedenen Tradingstrategien. Mehrere der Videos gehen in die Tiefe, sodass sie für Trader mit erster Grunderfahrung interessant sind. Eine sinnvolle Ergänzung des Schulungsangebots stellt der Blog des Online-Börsenmaklers dar. In diesem finden die Leser grundlegende Informationen zur Plattform. Gleichzeitig bieten die Artikel Tipps zum Trading. Interessieren Sie sich für die aktuelle Marktentwicklung, bewährt sich ebenfalls ein Blick in die Blogbeiträge.

CFD Service – 77% verlieren Geld

Service und Sicherheit bei IQ Option

Bei IQ Option profitieren die Nutzer von einem zuverlässigen Support, den sie rund um die Uhr erreichen. Der Broker bietet den 24-Stunden-Kundendienst in mehreren Sprachen, darunter Deutsch, an. Obgleich der deutschsprachige Support ganztägig erreichbar sein soll, kommt es in der Nacht unter Umständen zu Engpässen. In dem Fall übernehmen englischsprachige Mitarbeiter. Die Servicemitarbeiter erreichen Sie telefonisch oder per E-Mail. Deutsche Kunden entscheiden, ob sie die Servicenummer mit Berliner Vorwahl oder eine internationale Telefonnummer nutzen. Bei beiden Varianten entstehen im Normalfall keine Gebühren. Neben dem Kundendienst gehört ein Wirtschaftskalender zum Service des Online-Börsenmaklers. Den Tradern steht es zu jedem Zeitpunkt frei, Trading-Tipps oder Informationen zu einzelnen Indikatoren einzuholen. Die Mehrzahl der Auskünfte finden die Anleger eigenständig im FAQ-Bereich oder dem Blog.

INFO: Bei IQ Option handelt es sich um einen lizenzierten Broker. Dessen Regulierung übernimmt die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC.

Fazit: Das Demokonto eignet sich für Einsteiger und Profis

Bei IQ Option handelt es sich um einen zypriotischen Broker, der eine Vielzahl an Basiswerten anbietet. Neben Devisen, Aktien und Indizes finden die Nutzer eine Reihe von Kryptowährungen. Um das Angebot zu überschauen, eignet sich für unerfahrene Anleger das kostenfreie Demokonto. Dieses eröffnen sie, indem sie ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben. Im Testaccount offeriert ihnen der Online-Börsenmakler 100.000 Euro virtuelles Guthaben. Dieses nutzen sie, um den Handel unter realen Bedingungen zu üben. Die Handelsgüter und Funktionen zeigen sich im Übungskonto und im Standardkonto identisch. Das klassische Live-Konto des Anbieters richtet sich an Kleinanleger. In den Einstellungen schalten die Nutzer ihr Demokonto eigenständig zum Echtgeld-Konto um. Des Weiteren bietet der Broker ein spezielles Handelskonto für professionelle Trader. Diese beantragen den Zugang zum VIP-Konto beim Support. Um als Profi zu gelten, benötigen Sie eine umfangreiche Erfahrung im Traden sowie ein hohes Kundenportfolio. Zusätzlich kontrolliert IQ Option das Handelsvolumen der Antragssteller. Der umstandslose Wechsel vom Demoaccount zum professionellen Live-Konto funktioniert nicht. Damit schützt der Online-Börsenmakler Trader, die sich überschätzen, vor finanziellen Risiken.

CFD Service – 77% verlieren Geld