Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden
Brokervergleich
IQ Option
TESTERGEBNIS
97 / 100
Jetzt zu IQ Option CFD-Service - 77% verlieren Geld

IQ Option Forex Erfahrungen - Das große Handelsangebot von verschiedenen Märkten mit Bewertung im Test!:

In diesem Artikel gehen wir auf den Broker IQ Option ein und werden insbesondere über unsere IQ Option Forex Erfahrungen berichten. Zu diesem Zweck haben wir uns das Handelsangebot des Forex-Brokers genauer angesehen und uns auch mit den angebotenen Spreads beschäftigt. Außerdem haben wir die IQ Option Handelsplattform unter die Lupe genommen und auf „Herz und Nieren“ getestet. Zudem haben wir uns mit dem Kundensupport bei IQ Option befasst. Im Rahmen dieses Artikels werden wir auf die folgenden Themen zu sprechen kommen:

Jetzt zu IQ Option CFD-Service - 77% verlieren Geld
IQ Option Stärken und Schwächen
  • IQ Option Forex: 75 Währungspaare verfügbar
  • Gute Handelsplattform mit zahlreichen Zeichentools und technischen Indikatoren
  • Kostenfreie Ein- und Auszahlungen – zahlreiche Zahlungsmethoden verfügbar
  • Guter Kundensupport: telefonisch, per E-Mail und per Kontaktformular
  • Durchschnittlich hohe Spreads

IQ Option Forex Erfahrungen mit dem Handelsangebot: 75 Währungspaare verfügbar

Begonnen haben wir unseren Test mit einem Blick auf das Handelsangebot. Neben Währungspaaren kann man bei IQ Option noch mit vielen weiteren Finanzinstrumenten handeln. Dazu zählen Aktien, Indizes, ETFs, Rohstoffe und Crypto Coins.

Es hat sich gezeigt, dass man bei IQ Option als Forex-Trader die Auswahl zwischen verschiedenen Devisenpaaren hat. Dazu zählen:

  • Hauptwährungspaare (zum Beispiel Euro/US-Dollar)
  • Nebenwährungspaare (zum Beispiel Euro/Schweizer Franken)
  • Exotische Währungspaare (zum Beispiel US-Dollar/Singapur-Dollar)

Insgesamt stehen 75 Währungspaare zur Verfügung. Damit besteht bei IQ Option die Möglichkeit, mit weit mehr Währungspaaren zu handeln, als dies unserer Erfahrung nach bei vielen anderen Brokern üblich ist. So kann man sein Währungs-Portfolio diversifizieren und sich breiter aufstellen.

Insgesamt hat uns daher das Handelsangebot von IQ Option überzeugt.

Kryptos handeln bei IQ Option

IQ Option Forex Gebühren: durchschnittlich hohe Spreads

Im nächsten Schritt haben wir uns mit den IQ Option Gebühren beschäftigt. Erfahrungsgemäß entstehen beim Forex-Trading die höchsten Gebühren in der Regel durch den Spread. Damit bezeichnet man die Differenz zwischen dem Kauf- und dem Verkaufspreis.

In unserem Test hat sich gezeigt, dass der Spread beim meistgehandelten Währungspaar Euro/US-Dollar bei IQ Option 0,027 % beträgt. Im Vergleich mit anderen Forex-Brokern ist dieser Wert als durchschnittlich zu betrachten. Dies gilt auch für weitere beliebte Währungspaare:

  • Euro/Britisches Pfund: 0,082 %
  • US-Dollar/Japanischer Yen: 0,023 %
  • Australischer Dollar/Kanadischer Dollar: 0,047 %
  • US-Dollar/Schweizer Franken: 0,039 %
  • Britisches Pfund/US-Dollar: 0,068 %

Neben dem Spread erhebt IQ Option keine Kommissionen oder andere Gebühren. Allerdings sollte man beachten, dass der Broker eine Inaktivitätsgebühr erhebt, falls man das Konto für mehr als 90 Tage nicht aktiv nutzt. Danach werden 10 Euro pro Monat fällig. In der Regel ist es besser, sein Handelskonto zu kündigen, wenn man über einen längeren Zeitraum nicht traden möchte.

Insgesamt kann man die Gebühren bei IQ Option als durchschnittlich bezeichnen.

CFD-Service – 77% verlieren Geld

Die Handelsbedingungen bei IQ Option

IQ Option ist ein Market Maker. Auf diese Weise wird es erst möglich für Trader, dass sie auch sehr kleine Positionen schnell und unkompliziert verkaufen können.

Im Rahmen des CFD-Tradings ist dies zudem üblich, während für den Forex-Handel ECN-Broker zumindest für ambitionierte Trader häufig die erste Wahl sind.

IQ Option ermöglicht Privatkunden im Rahmen des Forex-Handels einen Hebel von 1:30 zu nutzen. Dies gilt vor allem für die beliebtesten Währungspaare, weniger für die Exoten.

Wichtig für unsere IQ Option Bewertung ist grundsätzlich, wie viel Freiraum ein Trader hat. IQ Option beschränkt als Market Maker die Strategien der Trader recht deutlich. So ist Scalping nicht gestattet und auch AutoTrader können Nutzer nicht in Anspruch nehmen.

Entsprechend eingeschränkt sind die Möglichkeiten, die Tradern auf diese Weise noch bleiben. Daytrader sind in vielen Fällen bei anderen Brokern besser aufgehoben.

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist die Verlustquote. Bei IQ Option verlieren rund drei Viertel der Privatkundenkonten Geld. Auch wenn dies auf den ersten Blick nicht besonders gut erscheint, ist dies grundsätzlich kein schlechter Wert.

24 % der IQ Option-Kunden besitzen ein ausgeglichenes oder positives Konto. Dies deutet grundsätzlich eher darauf hin, dass der Handel mit CFDs und Forex bei IQ Option zu guten Bedingungen möglich ist.

IQ Option Handelsbedingungen

Konten & Accounts bei IQ Option: ein Konto für private Händler

Für unseren Test haben wir uns ebenfalls mit der Frage beschäftigt, welche Konten und Accounts bei IQ Option zur Verfügung stehen. Trader haben die Auswahl zwischen drei Konten:

  • Standard-Konto
  • Professionelles Konto
  • Demokonto

Das professionelle Konto wird unserer Erfahrung nach allerdings nur für die wenigsten Kunden in Betracht kommen. Denn dazu muss man gegenüber IQ Option nachweisen, dass man über ein Trading-Kapital von über einer halben Million Euro verfügt. Alternativ dazu muss man für mindestens ein Jahr in der Finanzindustrie gearbeitet haben.

Unserer Erfahrung nach ist allerdings auch das Standard Konto sehr gut für das Forex-Trading geeignet. Denn auch dort kann man die Forex-Margin nutzen, um sein vorhandenes Kapital zu hebeln. So beträgt der maximale Hebel auf dem Standard-Konto 1:30. Dieser Hebel dürfte für die meisten privaten Trader völlig ausreichend sein.

Wer das Forex-Trading ohne Risiko ausprobieren möchte, kann auch das IQ Option Demokonto nutzen. Darauf steht virtuelles Kapital zur Verfügung, um damit den Handel mit Währungen zu trainieren.

Zusammenfassend hat uns IQ Option auch in diesem Punkt überzeugt.

CFD-Service – 77% verlieren Geld

IQ Forex Erfahrungen: Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Accounts?

Wer sich für ein Konto bei IQ Option interessiert, sollte in der Regel erst einmal das Demokonto wählen. Auf diese Weise kann der Interessente in Ruhe ausprobieren, wie gut das Angebot des Brokers für ihn geeignet ist.

Im Demokonto handeln Trader nämlich nicht mit ihrem tatsächlichen Kapital, sondern es wird lediglich mit Spielgeld aufgeladen. Da es kostenfrei ist, sind erste Tests des Angebots so völlig risikofrei möglich.

Wer sich für ein Investment bei IQ Option interessiert, wird in der Regel das Standard-Konto wählen. Gerade für Anfänger ist dies auch die einzige Option. Sie erfüllen die Anforderungen für das Profi-Konto zwangsläufig nicht.

Das ist allerdings auch nicht weiter tragisch. Der einzige Nachteil ist, dass Trader im Standard-Account einen geringen Hebel nutzen können. Er ist hier auf 1:30 beschränkt. Im Profi-Account ist es hingegen möglich, fast zehnmal so viel auf einmal zu investieren.

Auf den ersten Blick hört sich dies sehr verlockend an, allerdings sind zu starke Hebelwirkungen ein sehr hohes Risiko und dementsprechend auch in den meisten Fällen nicht empfehlenswert.

Das Profi-Konto hat zudem den Nachteil, dass der Anlegerschutz auch in anderen Bereichen nicht greift. Dies betrifft beispielsweise Regeln zur Margin oder auch die Nachschusspflicht, auf die der Broker jedoch immer verzichtet.

IQ Option Accounts

Lohnt sich das Demokonto bei IQ Option?

Der umfassendste und aussagekräftigste Vergleich von IQ Option ist nichts gegen Erfahrungen aus der ersten Hand. Ein Demokonto ermöglicht einen IQ Option Test unter möglichst realen Bedingungen.

Das bedeutet, dass Nutzer mit Spielgeld so handeln können, als wären sie Kunden von IQ Option, die ihr Echtgeld investieren. Da der Broker als Market Maker auftritt und dementsprechend als Handelspartner auftritt, sind die Erfahrungen im Demokonto üblicherweise auch nah an den späteren Bedingungen.

Interessenten können sich für das Demokonto sehr unkompliziert anmelden. Es reicht die Verknüpfung mit dem Facebook- oder Google-Account. Trader können sich auch ohne diese beiden Optionen registrieren.

Nutzer sollten sich natürlich immer darüber im Klaren sein, dass sie den Test-Account letztlich mit den Daten zahlen. Der Broker erhält deswegen mit der Anmeldung die Erlaubnis, den Interessenten zu kontaktieren. Die Zustimmung kann allerdings auch widerrufen werden.

Besonders vorteilhaft an dem Demoaccount ist der Umstand, dass Trader ihn dauerhaft nutzen können, wenn sie zu Echtgeld-Kunden werden. Ist das Guthaben aufgebraucht, können Trader es selbstständig wieder aufladen.

Damit ist das Demokonto von IQ Option auch langfristig nutzbar, um beispielsweise neue Strategien auszuprobieren oder nebenbei andere Basiswerte besser kennenzulernen. Dies ist ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Testaccounts, die zeitlich oft sehr eng begrenzt sind und danach nicht mehr zur Verfügung stehen.

CFD-Service – 77% verlieren Geld

IQ Option Test der Handelsplattform

Wie bereits in der Einleitung angesprochen, haben wir uns auch die IQ Option Handelsplattform genau angesehen. Der Broker setzt auf eine selbstentwickelte Trading-Software. Etwas erstaunt hat uns dabei, dass man als Kunde nicht die Möglichkeit hat, auch mit dem beliebten MetaTrader zu handeln.

Erfreulicherweise hat sich jedoch gezeigt, dass sich die IQ Option Trading Plattform ebenfalls gut für den Forexhandel eignet. So ist die Software sehr übersichtlich und funktional aufgebaut. Auf diese Weise findet man sich schon nach einer kurzen Einarbeitungsphase gut damit zurecht.

Gut gefallen hat uns außerdem die Tatsache, dass die IQ Option Handelssoftware zahlreiche Möglichkeiten bietet, um den Chart zu analysieren. Zu nennen sind vor allem die zahlreichen Zeichenwerkzeuge und die zur Verfügung stehenden technischen Indikatoren. Diese haben sich bei unserem Test als sehr hilfreich erwiesen, um Signale für profitable Trades zu finden.

Die IQ Option Handelsplattform kann man sowohl auf dem Computer über den Web Browser als auch auf mobilen Geräten nutzen. Die App findet sich, wie üblich, im Apple App Store oder bei Google Play.

Insgesamt können wir die IQ Option Trading Software mit „Sehr gut“ bewerten.

IQ Option Handelsplattform

Bewertung der IQ Option Website

Für unseren Test haben wir uns den Internetauftritt von IQ Option genauer angeschaut. So präsentiert sich die Startseite des Brokers übersichtlich und aufgeräumt. Mit wenigen Klicks ist dabei die Seite mit den handelbaren Finanzinstrumenten und den Gebühren zu finden. Es ist positiv, dass IQ Option transparent mit diesen Informationen umgeht und zum Beispiel nicht versucht, diese bewusst vor seinen Kunden zu „verstecken“.

Schnell finden Kunden und Interessenten auch die Zusatzangebote von IQ Option, auf die wir im weiteren Verlauf des Artikels noch zu sprechen kommen. Außerdem gelangt man schnell zum Kundensupport des Brokers.

Insgesamt hinterlässt die Website von IQ Option bei uns einen sehr seriösen Eindruck, sodass unsere IQ Option Forex Erfahrungen auch in diesem Bereich positiv ausfallen.

CFD-Service – 77% verlieren Geld

Guter Kundensupport bei IQ Option: per Telefon, Kontaktformular und E-Mail

Wie angesprochen, findet man auf der IQ Option Website auch schnell den Kundensupport des Brokers. So kann man die Support-Mitarbeiter auf folgenden Wegen erreichen:

 

Es ist ein Vorteil, dass man IQ Option auch telefonisch erreichen kann. Denn leider versuchen viele Broker, an diesem Punkt Kosten zu sparen. Allerdings haben wir bei unserem Test auch festgestellt, dass leider keine deutsche Hotline, sondern nur eine englische angeboten wird. Für Kunden aus Deutschland ist dies schon aufgrund der hohen Telefongebühren ungünstig.

Wir empfehlen daher, den Support bei IQ Option nach Möglichkeit per E-Mail oder Formular zu kontaktieren. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man auch auf diese Weise schnell eine Reaktion auf sein Anliegen erhält. Die Mitarbeiter zeigten sich freundlich und kompetent.

Somit können wir den Kundensupport bei IQ Option mit „Gut“ bewerten. Allerdings wäre es wünschenswert, dass in Zukunft auch eine Hotline in Deutschland angeboten wird.

IQ Option Kundensupport

Eignung für Kunden aus Deutschland: IQ Option mit Nachholbedarf

IQ Option ist ohne Frage nicht optimal auf Kunden aus Deutschland eingestellt. Auf den ersten Blick wirkt dies jedoch anders. So ist die Webseite in deutscher Sprache verfügbar.

Allerdings stellen aufmerksame Beobachter schnell fest, dass die Webseite nicht von einem Muttersprachler ins Deutsche übertragen wurde. Stattdessen scheint es sich um eine automatische Übersetzung zu handeln.

Dies wird besonders bei den rechtlichen Dokumenten deutlich, die eine „Interpretation“ der Originaldokumente sind und somit auch auf Deutsch nicht rechtlich bindend. Damit müssen Nutzer Englisch gut genug beherrschen, um rechtliche Dokumente und ihre Folgen zu verstehen.

Einer der größten Nachteile ist gerade im Trader-Alltag jedoch sicherlich, dass Kunden aus Deutschland keine eigene Hotline nutzen können. Das bedeutet zum einen Mehrkosten, da sie eine ausländische Telefonnummer nutzen müssen.

Zum anderen stehen jedoch auch keine deutschsprachigen Mitarbeiter zur Verfügung. Das bedeutet, dass IQ Option tatsächlich nur für Kunden geeignet ist, die Englisch, Spanisch oder Portugiesisch sehr gut beherrschen. Dies sind nämlich die einzigen Sprachen, die auch der Support kann.

Für Kunden aus Deutschland kommt IQ Option deswegen in vielen Fällen nicht in Frage. Auch wenn es verlockend erscheinen kann, sich dennoch für ein Echtgeldkonto anzumelden, sollten dies nur Menschen tun, die Englisch gut genug beherrschen.

CFD-Service – 77% verlieren Geld

IQ Option Test: mehrere kostenfreie Zahlungsmethoden verfügbar

Bevor man sich für einen Forex-Broker entscheidet, sollte man unserer Erfahrung nach auch einen genaueren Blick auf die zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden werfen. Denn manche Anbieter nutzen Einzahlungen und Auszahlungen, um weitere Gebühren von ihren Kunden zu erhalten.

Unseren Erfahrungen nach besteht diese Gefahr bei IQ Option erfreulicherweise nicht. Sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen erfolgen bei dem Broker kostenfrei. Dabei stehen die folgenden Zahlungsmethoden zur Verfügung:

  • Giropay
  • Kreditkarten (Visa und MasterCard)
  • Online Wallets (Neteller, Skrill und Webmoney)

Wir empfehlen, die angebotenen Online Wallets wie Neteller oder Skrill zu nutzen, da Einzahlungen und Auszahlungen damit in der Regel sehr schnell erfolgen.

Generell hat uns der Broker auch in Bezug auf die Zahlungsmethoden gut gefallen.

Zusatzangebote bei IQ Option

Unsere IQ Option Forex Erfahrungen mit den Zusatzangeboten

Heutzutage gehört es bei einem Forex-Broker zum guten Ton, neben einer Handelsplattform Zusatzangebote für die Kunden bereitzustellen. So ist es auch bei IQ Option:

Der Broker bietet zum Beispiel zahlreiche Schulungsangebote an, damit die Kunden ihr Wissen in Bezug auf das Trading erweitern können. Auf diese Weise ist es einfacher, sich in die Handelsplattform des Brokers einzuarbeiten. Zu diesem Thema sind viele Videos verfügbar. Es gibt zudem Videos zu anderen wichtigen Bereichen. Beispiele hierfür sind die Chartanalyse, der Einsatz technischer Indikatoren und die Verwendung verschiedener Forex-Strategien.

Zu den Zusatzangeboten bei IQ Option zählen außerdem Wirtschaftsnachrichten und ein Wirtschaftskalender. Dies ist sehr nützlich, denn beim Forex-Trading kommt es immer wieder zu heftigen Kursschwankungen, sobald wichtige Nachrichten veröffentlicht werden. Trader sollten es sich daher zur Gewohnheit machen, regelmäßig auf den Wirtschaftskalender zu schauen.

Insgesamt haben uns die Zusatzangebote des Brokers überzeugt.

CFD-Service – 77% verlieren Geld

Regulierung & Einlagensicherung: staatliche Aufsicht durch die CySEC

Bei einem Broker-Test dürfen auch die Fragen nach der Regulierung und der Einlagensicherung nicht unbeantwortet bleiben. Diese beiden Punkte hängen in der Regel davon ab, in welchem Land der Forex-Broker seinen Firmensitz hat. So wurde IQ Option im Jahr 2013 auf Zypern gegründet. Unserer Erfahrung nach ist die Mittelmeerinsel ein beliebter Standort für Broker. Dies liegt auch daran, dass Zypern Teil der Europäischen Union ist und der Euro dort ebenfalls als Zahlungsmittel dient.

Die Kontrolle von IQ Option findet durch die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC statt. Außerdem greift bei Bedarf eine Einlagensicherung in Höhe von 20.000 € pro Kunde.

Somit können wir den Broker auch in diesem Punkt positiv bewerten.

Regulierung & Einlagensicherung bei IQ Option

Mehrere Auszeichnungen für IQ Option

Zum Abschluss unseres Tests haben wir uns auch angeschaut, was an anderer Stelle über IQ Option berichtet wird. So wird das IQ Option Forex Angebot überwiegend positiv bewertet, genauso wie die IQ Option CFD Erfahrungen. Vor allem kann der Broker immer wieder durch sein großes Handelsangebot an verfügbaren Währungspaaren punkten.

Außerdem scheint die Trading-Plattform von IQ Option sowohl bei Einsteigern als auch bei fortgeschrittenen Entscheidern sehr beliebt zu sein. Dies deckt sich auch mit unseren eigenen Erfahrungen. Denn die Plattform unterstützt gut beim täglichen Trading an der Forex. Zudem schneidet der Kundensupport regelmäßig gut ab. So werden die Mitarbeiter von IQ Option überwiegend positiv beurteilt.

Aus diesem Grund ist es nicht erstaunlich, dass der Broker bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. So wurde die Handelssoftware von IQ Option im Jahr 2015 bei den IFM Awards als „Beste mobile Trading-Plattform“ ausgezeichnet. Bereits 2014 erhielt die Trading-Software des Brokers den Titel „Beste Handelsplattform“.

Wie man sieht, scheint IQ Option sehr viel richtig zu machen. Dies deckt sich auch mit den Erfahrungen, die wir während unseres Tests gemacht haben.

CFD-Service – 77% verlieren Geld

Wie gut ist das Angebot für Einsteiger geeignet?

IQ Option versteht sich durchaus auch als Broker, der es Einsteigern und Privatkunden ohne großes Kapital so leicht wie möglich machen möchte. Der Broker gibt nur zehn Euro als Mindesteinzahlung an, was natürlich kein großes finanzielles Risiko darstellt.

Zwar sind natürlich auch die Mindesteinsätze je Position ähnlich wichtig, allerdings hält d er Broker auch diese absichtlich recht gering, um eben auch kleinen Tradern ein sinnvolles Risikomanagement zu ermöglichen.

Lobenswert ist nicht zuletzt auch, dass IQ Option ein Demokonto anbietet, indem Trader erste Schritte gehen können. Auf diese Weise ist es leicht möglich, dass Einsteiger mit IQ Option Forex Erfahrungen sammeln, ohne dass sie ein finanzielles Risiko eingehen.

Das Ausbildungsmaterial könnte durchaus noch etwas umfangreicher sein. Lobenswert ist, dass die Video-Tutorials stetig erweitert werden. Wo IQ Option einige Minuten für aktuelle Marktanalysen als Video zur Verfügung stellt, bieten andere Broker Webinare, die eine halbe Stunde oder länger dauern.

Gerade Einsteiger sollten zudem nicht davon ausgehen, dass sie nach dem Durcharbeiten der Tutorials ausreichend auf das Forex Trading vorbereitet sind. Trader müssen durchaus noch mehr Zeit investieren, um genug zu wissen.

Die Gebühren bei IQ Option sind grundsätzlich fair. Aufschluss darüber, wie gut IQ Option für Einsteiger ist, ist auch die Verlustquote der Konten. Rund 76 % der Privatkundenkonten verlieren Geld. Das ist im Broker Vergleich ein guter Wert.

IQ Option Einsteiger

Fazit: gute Erfahrungen mit dem Währungshandel bei IQ Option

Unsere IQ Option Bewertung fällt insgesamt gut aus. Dies liegt an dem großen Handelsangebot, das der Broker zur Verfügung stellt. So kann man auf verschiedenen Märkten handeln und somit sein Portfolio diversifizieren. Wer möchte, kann auch den Handel mit Kryptowährungen ausprobieren. Gut gefallen hat uns auch die von IQ Option selbstentwickelte Handelsplattform. Denn diese eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader.

Als sehr nützlich empfanden wir zudem die von IQ Option zur Verfügung gestellten Zusatzangebote. Dazu zählen zum einen die guten Schulungsangebote, die dabei helfen, das Forex-Trading zu erlernen. Gut gefallen haben uns in diesem Zusammenhang vor allem die Trading-Videos. Zum anderen überzeugt IQ Option auch mit den zur Verfügung gestellten Wirtschaftsnachrichten und dem Wirtschaftskalender.

Wer das Trading mit Währungen einmal selbst ausprobieren möchte, kann dazu das kostenlose Demokonto von IQ Option verwenden. Auf dem Demokonto steht virtuelles Kapital zur Verfügung, welches man dafür einsetzen kann, um das Trading zu trainieren. Für die Eröffnung des Demokontos benötigt man nur eine E-Mail-Adresse. Noch schneller geht es unseren Erfahrungen nach, wenn man sein vorhandenes Google-Plus- oder Facebook-Konto für die Anmeldung nutzt. Mithilfe des Demokontos können sich Anleger ein eigenes Bild von dem Broker machen und vor allem auch gefahrlos neue Strategien und Handelsstile ausprobieren.

Hier finden Sie einen weiteren interessanten Testbericht zu Forex Erfahrungen bei IQ Option!

TESTERGEBNIS
97 / 100
Jetzt zu IQ Option CFD-Service - 77% verlieren Geld
Auch interessant
IQ Option Forex Trading
Was ist Forex – Der Devisenhandel mit Beispielen verständlich erklärt!
IQ Option Handelsplattform
Was ist ein Pip? – „Percetage in Point “ verständlich mit Definition erklärt!
IQ Option Accounts
Unterschied zwischen Forex und CFD – Beide Handelsarten im Trading Vergleich!
Forex Trading – Beim Devisenhandel Währungspaare weltweit traden!
IQ Option Handelsbedingungen
Forex Spread – Die Kosten und Gebühren im Forex Tradin unter der Lupe!

IQ Option im Detail

  • Konto ab:
    10€
  • Metatrader:
  • Brokereigene Software:
  • Trading App:
  • Weiterbildungsangebot:
Jetzt zu IQ Option CFD-Service - 77% verlieren Geld

Ratgeber

Demokonto